Start Schlagworte Vitamine

Schlagwort: Vitamine

Vitamine gehören zu den Mikronährstoffen, die dem Organismus keine Energie liefern – sie haben andere wichtige Aufgaben. Der Anteil von Vitaminen in der Nahrung ist sehr gering, so beträgt z.B. die Lebens-Dosis eines 70-jährigen Menschen an Vitamin B12 in etwa dem Gewicht eines Reiskorns. Vitamine sind an unzähligen Körperabläufen beteiligt – ohne sie gäbe es weder Wachstum, Regeneration noch Energiegewinnung. Derzeit sind 13 essentielle Vitamine bekannt, von denen der Körper 11 NICHT selber herstellen kann. Vitamin D wird durch die Sonneneinstrahlung über die Haut gebildet – und Vitamin B3 wird aus der Aminosäure Tryptophan hergestellt. Man unterscheidet: wasserlösliche Vitamine: Vitamin B-Komplex sowie Vitamin C – diese Vitamine können NICHT vom Körper gespeichert werden, Überschüsse werden mit dem Urin ausgeschieden – Folge: sie müssen täglich mit der Nahrung zugeführt werden. und fettlösliche Vitamine: Vitamine A, D, E, K – sie können nur mit Hilfe von Fett aufgenommen werden, überschüssige Vitamine werden in der Leber gespeichert und bei Überdosierung im Fettgewebe eingelagert – die Ausscheidung über den Urin ist nicht möglich. Desweiteren gibt es noch vitaminähnliche Substanzen, die Vitaminoide. Leichte Vitamin-Mangelerscheinungen machen sich durch Unwohlsein und verschiedenen chronischen Befindlichkeitsstörungen bemerkbar, ein gravierender Vitamin-Mangel führt zu schweren Krankheiten bis hin zum Tod. Das Gehirn benötigt ein Viertel aller Nähr- und Mikronährstoffe. Ca. bis zu 40 % der Vitamine gehen durch Spritzmittel und lange Transportwege verloren – weitere ca. 30 % durch die Zubereitung (erhitzen, Essig in Salat,…) – von den restlichen 30 % kann nur ein Bruchteil resorbiert werden. Dies hängt ab vom Zustand der Darmflora, der Magensäureaktivität, Enzymbildung des Körpers. Es kann davon ausgegangen werden, dass heutzutage in den Industrieländern ein intaktes Verdauungssystem eher die Ausnahme bildet. Vitamine wirken stets zusammen mit anderen Vitaminen, Enzymen, Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen,… Ein einzelnes Vitamin kann lange nicht so gut wirken, wie die Gegenwart aller Mikronährstoffe – Vitamine sind synergetisch, verstärken gegenseitig ihre Wirkung.

Wirsing Wrap

Lass uns kontakten!

4,365FansGefällt mir
1,321FollowerFolgen