Start Schlagworte Vitamin D

Schlagwort: Vitamin D

Vitamin D – Calciferol genannt – sorgt für die Kalzium-Aufnahme aus dem Darm. Zusammen mit Vitamin K und ausreichend Kalzium ist Calciferol verantwortlich für die Knochengesundheit durch Kalzium-Einbau in die Knochen. Es reguliert auch den Kalzium- und Phosphathaushalt, geschmeidige Muskelkontraktionen und schnellere Knochenheilung bei Frakturen. Die T-Zellen (Abwehrzellen) unseres Immunsystems arbeiten erst, wenn sie von Vitamin D aktiviert wurden. Calciferol schützt vor Bleieinlagerungen. Ein Vitamin D Mangel kann Rachitis (Knochenerweichung und -verformung) auslösen, ausserdem Krebs, Osteoporose, Diabetes, Herzkrankheiten, Autoimmunkrankheiten,… Enthalten in: Avocados, Pilze,… Der Bedarf kann jedoch nicht über die Nahrung gedeckt werden sondern nur durch SONNENLICHT: Vitamin D kann auf der Haut von der Sonne durch die UVB Strahlen sowie mit Hilfe von Cholesterin gebildet werden. Hierzu muss die Sonne mindestens einen Winkel von 50° haben – das ist in Deutschland von April bis September zwischen 12 – 15 Uhr der Fall. Je nach Hauttyp sollte man für 10 – 30 Min. mit mindestens 30 % nackter, nicht eingecremter Hautfläche und nur bei strahlend blauem Himmel (bei Wolken – auch Schleierwolken – kommen die wertvollen UVB Strahlen nicht bei uns an – lediglich die radikal wirkenden UVA Strahlen) bewusst in die Sonne zum gezielten Sonnenbaden gehen (nicht zu extrem Sonnenbaden – dann schlägt es um und Vitamin D wird abgebaut). Gegebenenfalls den Vitamin D3 Spiegel im Blut kontrollieren lassen und hochdosiert kurweise supplementieren. Deutschland ist Vitamin D Mangelgebiet – eine regelmäßige Kontrolle bzw. gegebenenfalls eine Supplementierung macht Sinn.

Champignon Burger

Lass uns kontakten!

4,365FansGefällt mir
1,569FollowerFolgen