landeanflug.jpg

jimich.jpg salatduesseldorfer.jpg erdnuss.jpg kuehlschrank.jpg papayabeach.jpg beach.jpg fruehstueckbeach.jpg fastfullmoon.jpg wilsonschiablueberry.jpg wilsonsichsmoothie.jpg supermarkt.jpg boyich.jpg papayanr.1.jpg landeanflug.jpg

Back in Thai – jippiiiii… Ich freue mich immer wahnsinnig auf die paar Wochen Thailand zum Jahresende. So verl├Ąngere ich mir den Sommer ein wenig – auch wenn es schon mal den ein oder anderen monsunartigen Regenschauer geben kann. Es ist immerhin WARMER Regen ­čśë

Kulinarisch ist hier f├╝r mich das Paradies auf Erden – vor allem der wunderbare Papaya Salat hat es mir angetan. Er wird aus der gr├╝nen Papaya gemacht, die mit zu den enzymreichsten Lebensmitteln ├╝berhaupt z├Ąhlt. Dennoch habe ich fast 1 Koffer (ich durfte als Statuskunde 2 x 32 kg Gep├Ąck mitnehmen *grins*) voll mit einigen Basics aus Deutschland mitgebracht – von Soyana Mandelp├╝rree ├╝ber getocknete Tomaten und Oliven├Âl von VitaVerde bis hin zu Medjool Datteln & Co… Sogar mein Personal Blender mit beiden Mahl-Laufwerken und einige wunderbare Helferlein von GEFU sind mit dabei – und werden sicher noch oft zum Einsatz kommen…

Wir haben als erstes unsere D├╝sseldorfer Freunde Lisa und Udo in Rawai (S├╝den Phukets) besucht. Rawai ist DAS Sport-Zentrum der Gegend ├╝berhaupt. Daher gibt es hier auch viel Healthy Food – inklusive RAW FOOD *freu*┬á

„Wilsons“

Der Australier Jim hat hier ein wunderbares Crossover geschaffen: organic Food – Raw Food (T├Ârtchen, Chia Pudding, Smoothies,…) gepaart mit „Normalem“ Food mit „Healthy Touch“ (Omelette mit Avocado, Sandwiches mit Avocado und porchiertem Ei,…). Ich hab mich sofort auf einen WIRKLICH GR├ťNEN Smoothie gest├╝rzt, den ich selbst kreiert habe: Spinat Selleriestangen Gr├╝nkohl Gurke Ananas Ingwer Minze. Au├čerdem habe ich seine T├Ârtchen probiert: Blueberry-Lemon, Strawberry, Lemon-Turmenic. LECKER! Oder: Aroy – wie man auf thail├Ąndisch sagt ­čśë Au├čerdem bekomme ich hier sogar meinen t├Ąglichen frisch gepressten Weizengrassaft – und somit den perfekten Start in den Tag *freu*

„Rawai View Restaurant“

F├╝r mich standen neben Papaya Salat auch Sonnenblumensprossen auf dem Programm. Die Sprossen nat├╝rlich ROH – sie standen eigentlich frittiert auf der Karte… Meine daily Coconut gabs hier ebenfalls *yummiiii* Als I-T├╝pfelchen bekamen wir einen traumhaft sch├Ânen (fast) Vollmond-Aufstieg mit fast schon kitschig-gl├Ąnzendem Abbild im Meer geboten *tr├Ąum*

Fr├╝hst├╝ck am Beach:

Auch hier gabs einen WIRKLICH GR├ťNEN Smoothie f├╝r mich- sowie einen frisch gepressten M├Âhrensaft und — PAPAYA SALAT. Wir wollten anschlie├čend am Beach relaxen – der Regen hat uns aber einen Strich durch die Rechnung gemacht und so waren wir stattdessen daheim, wo ich Chia Pudding und Erdnuss-T├Ârtchen kredenzt habe:

Chia Pudding: Mandelp├╝rree – Kakao – Ahornsirup – Wasser – Zimt – Chia-Samen — Cashew-Sahne: Cashews – Ahornsirup – Wasser — Topping: Goji-Beeren

Erdnuss-T├Ârtchen:

Boden: Cashews – Datteln – Kakao – Kokos├Âl

Schoki-Creme: Datteln – Kakao – Kokos├Âl – Mandelp├╝rree – Wasser – Zimt

Erdnuss-Creme: Erdnussmus – Ahornsirup – Wasser

Schoki: Kokos├Âl – Ahornsirup – Kakao

Topping: gehackte Erdn├╝sse

„Surf & Turf“ in der wundersch├Ânen im portugiesischen Stil erbauten Phuket Oldtown

Hier haben wir den D├╝sseldorfer Inhaber und Koch Tom besucht und einen kulinarisch (f├╝r mich: herrlicher Salat mit exotischem Dressing – ein Gedicht! F├╝r die anderen: Steaks & Co) und gesellschaftlich tollen Abend mit ihm erlebt. Gespr├Ąche ├╝ber die D├╝sseldorfer Altstadt und div. Kneipen, den Fischmarkt und Restaurants – auch ├╝ber Healthy Food und Gourmet-Kochgel├╝ste: Tom hat zuvor u.a. im Sterne-Restaurant „Victorians“ auf der K├ in D├╝sseldorf gearbeitet. Nur das F├╝chschen / Uerige sowie ein paar Killepitsch fehlten f├╝r den letzten „authentischen Schliff“ – das holen wir aber n├Ąchstes Jahr gerne nach…

Fazit RAWAI:

seeeeehr empfehlenswert f├╝r RawFoodies und Gesundheitsbewusste – f├╝r D├╝sseldorf-Liebhaber und Beach-Hungrige (abgesehen von den Regenschauern ab und zu) – allein f├╝r das Wilsons, Rawai View und Surf & Turf lohnt sich der Ausflug auf die Insel.

PS – f├╝r Chillout-Fans:

auf Phuket wird wohl aktuell ein original Cafe Del Mar gebaut – Ibiza bekommt einen Ableger – bin gespannt auf das mediterran-asiatische Crossover, das ich n├Ąchstes Jahr hier hoffentlich LIVE erleben darf…

-Bewertungen von April 2016 bis April 2019: 1067